Unsere Publikationen:
Neue Henneberger Zeitung online
RennsteigBlick - das touristische Journal für den Thüringer Wald
Treffpunkt - das Lokalmagazin
Stadtfest Schmalkalden Programm
Gastgeberverzeichnis
Bürgerhandbuch der Stadt Suhl

Suhl trifft - der offizielle Veranstaltungskalender
Veranstal-
tungsheft "Suhl trifft"


Außerdem:
Einkaufs- und Erlebnisführer Suhler City
Einkaufs- und
Erlebnis-
führer
Suhler City

Stadtmarketing Initiative "Suhl handelt - Suhl trifft" e. V.

Dies und Das aus Suhl und Umgebung

In Benshausen erschallt schon bald wieder der Ruf: „13 – 14 – Kirmes“

Benshausen_Kirmes - Foto: Veranstalter

Benshausen. Die Einheimischen wissen’s natürlich längst und auch viele auswärtige Kirmesfans haben diesen Termin fest im Blick: Am dritten September-Wochenende wird in Benshausen alljährlich die Kirmes gefeiert.

In diesem Jahr lockt das beliebte Fest vom 15. bis 18. September Jung und Alt und die ganze Familie zum Besuch. Dann erschallt an vier Tagen aus vielen gut gelaunten Kehlen wieder der traditionelle Kirmesruf: „13 – 14 – Kirmes“.
Auch diesmal können sich die Besucher wieder auf ein buntes und unterhaltsames Programm freuen, das die Mädels und Burschen vom Kirmesverein Benshausen auf die Beine gestellt haben. Schauplätze der Kirmes sind auch diesmal die Turnhalle, die zum Tanzsaal wird, das Gasthaus „Goldener Hirsch“, wo ein zünftiger Frühschoppen stattfindet, der „Rasen“ mit dem Rummel und natürlich eine ganze Reihe von Straßen und Plätzen im Ort, wo die Kirmes-Ständchen und der Kirmesumzug hinführen.

Schon seit Jahrzehnten hat sich die Benshäuser Kirmes hier zu einem der wichtigsten Feste im Jahreskalender entwickelt. Viele auswärts lebende und arbeitende Benshäuser kommen jedes Jahr extra zur Kirmes in ihren Heimatort, um im Familien- und Freundeskreis diese geselligen Tage zu verleben.
Es ist ein Fest mit Tradition und mit schönen Traditionen. Eine solche ist der „Oma-Opa-Tag“ des Benshäuser Kindergartens. Dieser besondere „Tag“ hat sich zu einem festen Bestandteil in-nerhalb der Kirmes entwickelt und findet am Freitagnachmit-tag in der bereits für die Kirmes geschmückten und zum Feiern einladenden Turnhalle statt.
Mit Blick auf die vier ereignisreichen Tage freut sich der Kirmesverein auch in diesem Jahr wieder auf viele Besucher, um mit ihnen gemeinsam die schöne Tradition der Kirmes in Benshausen zu feiern.

Das Kirmes-Programm im Überblick
Freitag, 15. September
20 Uhr – Fackelumzug (Start an der Turnhalle, Ende am „Rasen“
21 Uhr – 90er Jahre Disco mit DJ Steffen (Turnhalle)
Samstag, 16. September
ab 8 Uhr – Kirmes-Ständchen durch den Ort
20 Uhr – Kirmestanz mit der Band „G-Punkt“ (Turnhalle)
Sonntag, 17. September
13 Uhr – Kirchgang
14 Uhr – Kirmesumzug durch den Ort – mit 25 bis 30 aktuellen und früheren Kirmespärchen sowie musikalischer Begleitung (Beginn und Ende: am Markt)
Montag, 18. September
10 Uhr – Frühschoppen mit DJ Axel im Gasthaus „Goldener Hirsch“
(Änderungen vorbehalten)

Foto: Kirmesverein Benshausen

Von StS am 14. September 2017 um 06:02
Werbung:

Benutzerbereich