Unsere Publikationen:
Neue Henneberger Zeitung online
RennsteigBlick - das touristische Journal für den Thüringer Wald
Treffpunkt - das Lokalmagazin
Gastgeberverzeichnis
Bürgerhandbuch der Stadt Suhl

Suhl trifft - der offizielle Veranstaltungskalender
Veranstal-
tungsheft "Suhl trifft"


Außerdem:
Einkaufs- und Erlebnisführer Suhler City
Einkaufs- und
Erlebnis-
führer
Suhler City

Stadtmarketing Initiative "Suhl handelt - Suhl trifft" e. V.

Dies und Das aus Suhl und Umgebung

Auf zur 25. Heinrichser Kirmes!

Kirmes - Foto: Veranstalter

Suhl-Heinrichs. Kaum zu glauben, aber wahr: Vom 14. bis 17. September wird in Heinrichs bereits die 25. Kirmes der Neuzeit gefeiert.

Man meint, es sei gestern erst gewesen, als sich ein paar Heinrichser Burschen mit dem Gedanken trugen, die Kirmes hier wieder aufleben zu lassen. Und dann ging‘s ganz schnell: Ende April 1993 gründete sich der Verein „Heinrichser Burschenschaft e.V.“ und im September 1993 ging schon die erste Kirmes der Neuzeit an den Start.
Wer die Heinrichser Kirmesmacher kennt, der weiß, dass er sich auch zum Jubiläum auf Bewährtes, Innovatives und Überraschendes freuen kann! Für den ultimativen Start sorgt am Donnerstag die legendäre Oldy-Party mit Henri Jahner. Am Kirmesfreitag gibt‘s Live-Musik mit der Band NOISE und die Verleihung der „Goldenen Löbbe“. Die Premiere 2016 war ein voller Erfolg und auch die 2. Ausgabe wird wieder sehr unterhaltsam. Und am Samstag steigt die Kirmesparty mit der Powerband GRUMIS.

Der Gottesdienst am Sonntag ist ein fester Bestandteil der Kirmes – ebenso wie der anschließende Frühschoppen im Festzelt, den die „Nahetaler“ mit stimmungsvoller Livemusik begleiten. Um 12 Uhr können sich die Gäste dort aufs gemeinsame Mittagessen freuen. Die Fleischerei Straube, die an allen vier Tagen für kulinarische Gaumenfreuden sorgt, verwöhnt am Sonntag mit Hüt‘s und einer reichhaltigen Braten-Auswahl. Draußen auf dem Festplatz gibt‘s ein großes Fischangebot und Ungarische Spezialitäten von Joschi.
Ab 14.30 Uhr steigt der Festumzug mit Vereinen und Blaskapellen aus der Region. Die Heinrichser Burschen thematisieren gewohnt amüsant Anekdoten und Peinlichkeiten, die im Ort für Gesprächsstoff sorgten. Vor dem Rathaus wird der Umzug wieder mit Musik und Insiderwissen moderiert.
Nach dem Einmarsch aller Umzugsteilnehmer muss beim „Hahnenschlag“ im Festzelt der mit viel Liebe und Süßigkeiten gefüllte Heinrichser „Hahn“ künstliche „Federn“ lassen.
Nicht zu vergessen das Kirmesständchen am Samstag: Ab 8 Uhr ziehen die Burschen im Ober- und Unterdorf mit Blasmusik von Haus zu Haus und freuen sich auf diverse Schwätzchen u. Schnäpschen.

Ein weiteres Highlight ist die Kinder-Kirmes, die am Samstagnachmittag viel Spaß und Kurzweil bringt. Und den stim-mungsvollen musikalischen Kirmesausklang feiern die Gäste am Sonntag wieder zusammen mit DJ Jürgen Dietz.
Ach ja, die 50 m² große Havanna-Cocktail-Bar mit ihrem großen Angebot darf im Festzelt natürlich nicht fehlen. Auf dem Festplatz gibt’s am Wochenende obendrein ein Karussell sowie Eis- und Süßwarenwagen.

Die Karten für die Heinrichser Kirmes sind im Vorverkauf bei „Quafanele“-Textildruck in Heinrichs sowie in der Tourist Information im CCS erhältlich.

Das Programm der Heinrichser Kirmes
Donnerstag – 14. September
19 Uhr * – Oldy-Party mit Henri Jahner‘s „Original Oldy-Kiste“ – Oldies, Schlager und Pophits aus drei Jahrzehnten

Freitag – 15. September
17.30 Uhr – Eröffnungsumzug
20 Uhr * – Traditioneller Kirmestanz mit NOISE und der Verleihung der „2. Goldenen Löbbe“ – Von aktuellen Partyhits über Schlager und House bis zu Rockklassikern und Funk präsentiert sich NOISE sehr vielseitig.

Samstag – 16. September
ab 8 Uhr – Ständchen der Heinrichser Burschenschaft
14 Uhr – Heinrichser Kinder-Kirmes … mit Kindertheater WINZIG und Clown Hajo, Bastelstraße, Pizzabacken und weiteren Überraschungen
20 Uhr * – Kirmesparty mit der Powerband GRUMIS
Die erfolgreiche Show- und Partyband aus Franken sorgt mit ihrer mitreißenden Musik für beste Partystimmung. Auch in Heinrichs feiern die GRUMIS mit den Gästen eine Mega-Party.

Sonntag – 17. September
9.30 Uhr – Gottesdienst in der Heinrichser Kirche
10 Uhr – Frühschoppen mit den „Nahetalern“ und gemeinsames Mittagessen mit Hüt´s on Brüh
14.30 Uhr – Großer Festumzug durch Heinrichs mit befreundeten Vereinen
anschließend Hahnenschlag im Festzelt
17 Uhr – Musikalischer Kir-mesausklang mit DJ Jürgen Dietz
(Änderungen vorbehalten)
* Abendveranstaltungen ab 18 Jahre

Foto: Heinrichser Burschenschaft e.V.

Von StS am 07. September 2017 um 06:02
Werbung:

Benutzerbereich