Unsere Publikationen:
Neue Henneberger Zeitung online
RennsteigBlick - das touristische Journal für den Thüringer Wald
Treffpunkt - das Lokalmagazin
Stadtfest Schmalkalden Programm
Gastgeberverzeichnis
Bürgerhandbuch der Stadt Suhl

Suhl trifft - der offizielle Veranstaltungskalender
Veranstal-
tungsheft "Suhl trifft"


Außerdem:
Einkaufs- und Erlebnisführer Suhler City
Einkaufs- und
Erlebnis-
führer
Suhler City

Stadtmarketing Initiative "Suhl handelt - Suhl trifft" e. V.

Dies und Das aus Suhl und Umgebung

Kunst- und Genussvolles aus ganz Thüringen

Fuchsbau - Foto: Veranstalter

Zella-Mehlis. Wo gibt es unter einem Dach Christbaumschmuck aus Lauscha, Thüringer Bratwurst in der Dose, eine Zapfensalami aus Oberweißbach oder auch eine Lichtmühle und ein Goethebarometer zu kaufen? Im „Fuchsbau“ in Zella-Mehlis! In dem urigen, mit Liebe zum Detail gestalteten Laden erwartet die Kunden eine Entdeckungsreise besonderer Art. In großer Auswahl gibt es hier Produkte „made in Thüringen“ – von köstlichen Gaumenfreuden bis zu kreativer Handwerkskunst.

Seit 2009 heißt der „Fuchsbau“, der sich direkt gegenüber vom Erlebnispark Meeresaquarium befindet, zum besonderen Einkaufsbummel willkommen. Für den außergewöhnlichen Geschäftsnamen hat Inhaber Heiko Anschütz gleich zwei Erklärungen parat: „Auf einem nahegelegenen Wanderweg gibt es eine Stelle, die heißt ‚Fuchsbau‘. Und so wie jeder echte Fuchsbau mehrere kleine Höhlen hat, haben wir im übertragenen Sinne auch zahlreiche Nischen – in Form von thematischen Bereichen.“

Der „Fuchsbau“ vereint Produkte von rund 50 größtenteils in Thüringen ansässigen Lieferanten, Handwerkern und Produzenten. Zum Sortiment gehören ausgewählte Produkte aus den Bereichen Keramik, Holz, Glaskunst, Porzellan, Wachs, Bauernmalerei, Spielzeug und Kosmetik. Bei den kulinarischen Spezialitäten, mit denen auf Wunsch auch gerne Präsentkörbe bestückt werden, reicht das Angebot von Wurst, Senf, Schokolade, Nougat, Wein, Likör und Bier bis zu Marmelade, Tee und Honig. „Wir erweitern unser Sortiment stetig, so dass wir für auswärtige Gäste und für Einheimische immer wieder aufs Neue ein attraktiver Anlaufpunkt für regionaltypische Mitbringsel und Geschenke sind“, so Heiko Anschütz. Zu den neuesten Angeboten gehört die „Thüringer Wald Kiste“, die mit der IHK Südthüringen im Rahmen des „Regionalmarketings Thüringer Wald“ kreiert wurde.
Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr

BILDTEXT
Gut verweilen lässt sich auch auf der Terrasse des „Fuchsbau“, wo man sich u.a. Thüringer Bratwürste und Rostbrätel sowie hausgemachte Soljanka, Kuchen und Kartoffelsalat schmecken lassen kann.

Foto: Norbert Seidel

Von StS am 10. August 2017 um 06:02
Werbung:

Benutzerbereich