Unsere Publikationen:
Neue Henneberger Zeitung online
RennsteigBlick - das touristische Journal für den Thüringer Wald
Treffpunkt - das Lokalmagazin
Stadtfest Schmalkalden Programm
Gastgeberverzeichnis
Bürgerhandbuch der Stadt Suhl

Suhl trifft - der offizielle Veranstaltungskalender
Veranstal-
tungsheft "Suhl trifft"


Außerdem:
Einkaufs- und Erlebnisführer Suhler City
Einkaufs- und
Erlebnis-
führer
Suhler City

Stadtmarketing Initiative "Suhl handelt - Suhl trifft" e. V.

Dies und Das aus Suhl und Umgebung

DEKRA Suhl an neuem, zentralem Standort

DEKRA - Foto: Veranstalter

Suhl. Die DEKRA Niederlassung Suhl ist im August 2016 von ihrem langjährigen Standort im Gewerbegebiet Friedberg an zentrale Stelle in der Stadt Suhl umgezogen.
Die neue Niederlassung befindet sich auf dem Areal der einstigen Ausstellungshallen in der Würzburger Straße und ist von der Autobahn über die Abfahrt Suhl-Zentrum gut zu erreichen. Am neuen Standort werden alle DEKRA Dienstleistungen angeboten, von Haupt- und Abgasuntersuchung bis zu Schadengutachten und Bewertungen.

Besonders für Fahrschulen ist der neue Standort attraktiv, da von hier aus alle praktischen Fahrerlaubnisprüfungen begonnen werden können, was am alten Standort nicht möglich war. Auch die theoretischen Fahrerlaubnisprüfungen können im neuen Schulungsraum durchgeführt werden.
Ein neues Aufgabengebiet der DEKRA ist der Aus- und Aufbau der Industrieprüfdienstleistungen. Hierzu zählen bspw. Schulungen im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, die Prüfung von Heizöl-, Altöl-, Dieseltankanlagen, Druckbehältern und Abscheider-Anlagen, Aufzugs- und Krananlagen, die Abnahme von Brandmeldeeinrichtungen, Explosionsschutz sowie die Überprüfung von elektrischen Anlagen, Kinderspielplätzen etc.

Weitere neue Dienstleistung
Niederlassungsleiter Max-Paul Egen hebt am neuen Standort vor allem die „deutlich besseren und günstigeren Prüfmöglichkeiten“ hervor. „Die Kunden können bei der Fahrzeugprüfung auf Schritt und Tritt dabei sein. Falls Mängel oder Veränderungen am Auto erkennbar sind, werden diese dem Kunden direkt vom Prüfingenieur erklärt“, so Egen.
Eine weitere neue Dienstleistung ist die Begutachtungsstelle für Fahreignung. Hier können Personen, die nicht mehr im Besitz ihres Führerscheines sind, diesen aber gerne wieder erlangen wollen, sich einer medizinisch psychologischen Untersuchung unterziehen. Des Weiteren haben alle gewerblichen Kraftfahrer, wie Busfahrer, die Möglichkeit, ihre Fahreignung durch eine Untersuchung oder einen Test nachzuweisen.

Öffnungszeiten der Prüfhalle
Montag – Freitag 8 bis 18 Uhr Samstag 9 bis 12 Uhr

Für die Hauptuntersuchung braucht sich der Kunde vorher nicht anzumelden! Bei speziellen Begutachtungen (z. B. komplizierten technischen Änderungen, Importfahrzeugen) ist es ratsam, einen Termin zu vereinbaren unter Tel.: 03681/8902-0.

Foto: DEKRA

Von StS am 13. April 2017 um 06:02
Werbung:

Benutzerbereich