Unsere Publikationen:
Neue Henneberger Zeitung online
RennsteigBlick - das touristische Journal für den Thüringer Wald
Treffpunkt - das Lokalmagazin
Weihnachtsbote
Gastgeberverzeichnis
Bürgerhandbuch der Stadt Suhl

Suhl trifft - der offizielle Veranstaltungskalender
Veranstal-
tungsheft "Suhl trifft"


Außerdem:
Einkaufs- und Erlebnisführer Suhler City
Einkaufs- und
Erlebnis-
führer
Suhler City

Stadtmarketing Initiative "Suhl handelt - Suhl trifft" e. V.

Dies und Das aus Suhl und Umgebung

Der Tauchsport hat seit 50 Jahren in Suhl ein Zuhause

Tauchverein - Foto: Veranstalter

Suhl. Auch wenn die lohnenswerten Tauchreviere hier nicht direkt vor der Haustür liegen, so hat der Tauchsport dennoch schon seit stolzen 50 Jahren in Suhl ein festes Zuhause.

Im Tauchsportverein „Ichthyo“ Suhl e.V., der 1990 aus der 1965 gegründeten Sektion Tauchsport bei der GST des Fajas hervorging, betreiben derzeit 56 „Froschmänner und -frauen“ den faszinierenden Unterwassersport als ihr Hobby.
Ihre große Leidenschaft dafür geben die Suhler „Fische“ – was „Ichthyo“ im Griechischen heißt – sehr gerne an andere Sportbegeisterte weiter. Um den Tauchsport auszuüben, muss man kein Spitzensportler sein. Jeder gesunde Mensch kann diesem Unterwassersport frönen. Ab dem 14. Lebensjahr ist es sogar schon möglich, den Tauchschein zu erwerben (bis zur Volljährigkeit mit Befürwortung durch die Eltern).

Lust aufs Tauchen? – Dann seien Sie mit dabei!
Für alle, die gerne das Tauchen erlernen möchten, hält der Tauchsportverein „Ichthyo“ demnächst einen Schnupperkurs für Neueinsteiger bereit, wo man sich auch über die Vereinsaktivitäten informieren kann.
Dieses Angebot richtet sich aber nicht nur an Neueinsteiger, sondern auch an erfahrene Hobbytaucher, die z. B. Vereinsanschluss oder Tauchpartner suchen. Über den Tauchsportverein haben sie zudem die Möglichkeit, wichtige Qualifizierungskurse aufzufrischen.

Ist Ihr Interesse am Schnupperkurs geweckt?
Dann melden Sie sich dafür an unter Telefon: 0 36 81-31 46 7
oder E-Mail: info@ichthyo.de
Über den genauen Termin wird dann wenig später individuell informiert.

In diesem Jahr „goldenes“ und „silbernes“ Jubiläum
Das Doppeljubiläum des Suhler Tauchsports macht 2015 für die Vereinsmitglieder zum ganz besonderen Jahr. Nicht nur, dass der Tauchsportverein „Ichthyo“ sein „silbernes“ Jubiläum hat. Auch die Geburtsstunde des Suhler Tauchsports hat ein rundes Jubiläum – ihr „50.“.
Damals und bis zur Wende hatten hier Kinder und Jugendliche das Tauchen erlernt. „Bei Meisterschaften waren wir sehr erfolgreich“, berichtet Alfred Eckert, seit 1980 Sektions- bzw. Vereinsmitglied und einer von vier Tauchlehrern bei „Ichthyo“. In Spitzenzeiten gehörten bis zu 20 junge Taucher der Sektion an, die Werner Simon viele Jahre sehr engagiert leitete.
Ungebrochen sei das Tauchinteresse auch nach 1990 im neu gegründeten Tauchsportverein „Ichthyo“ Suhl geblieben. Viele junge Leute wurden Vereinsmitglied. „Es war vor allem in den 1990er Jahren ein riesiger Boom, was die Tauchausbildung betraf“, erinnert sich Alfred Eckert. Zahlreiche dieser Tauchbegeisterten seien bis heute mit dabei, wo sich die Mitgliederzahl konstant bei knapp über 50 eingepegelt hat.
Neue Mitglieder sind natürlich jederzeit willkommen und auch die Tauchausbildung für Kinder möchte der Verein in der Zukunft wieder aktivieren.

Tauchsportverein „Ichthyo“ Suhl e.V. im Überblick
Vereinssitz:
Am Spitzberg 1 auf dem Suhler Friedberg (gegenüber Gaststätte „Waldfrieden“)
Training:
mittwochs 19 bis 21 Uhr im Suhler Ottilienbad
Tauchaktivitäten:
jährliches Antauchen / Tauchreisen in kleineren oder größeren Gruppen (z. B. nach Kroatien, ans Rote Meer oder an die Costa Brava) / Angebot eines jährlichen Tauchkurses zum Erwerb des weltweit gültigen Tauchscheins sowie von Schnupperkursen für Neueinsteiger
www.ichthyo.de

Foto: Verein

Von StS am 14. Mai 2015 um 07:02
Werbung:

Benutzerbereich